Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /kunden/155666_56288/kunden/oase/wordpress/wp-content/themes/yootheme 2/vendor/yootheme/theme/platforms/wordpress/src/Wordpress/MenuWalker.php on line 8

Predigten in der Oase

Hier kannst du die Predigten der letzten Sonntage ansehen/hören!

Letzte Predigt

Winston Tjong-Ayong - September 30, 2012

Ph: Lebe würdig das Evangelium

Philipper: Das Streben nach Freude

Philipper: Das Streben nach Freude Ein Lebenswandel würdig das Evangelium Letzte Woche: Paulus wird sich weiter freuen, denn er ist davon überzeugt das egal was ihm geschieht, das Jesus Christus alle Ehre empfangen wird. Denn Sterben is besser (Gewinn) zu Sterben ist bei Christus zu sein! Und zu Leben ist nötiger (damit das Evangelium weiter verkündigt werden kann!) Gottes Herrschaft schon jetzt sichtbar! Himmel auf Erden! Wo ist Paulus als er diese Brief schreibt? In Rom im Gefängnis! Warum ist er im Gefängnis? Weil er das Evangelium predigt! Was macht er im Gefängnis? Er predigt weiter das Evangelium! Was ist seine Haltung im Gefängnis? Freude, die Gelegenheit nutzend, optimistisch, nicht auf sich selbst schauend! Heute Vers 27 - 30 „27 Wandelt nur würdig des Evangeliums des Christus, damit ich, sei es, dass ich komme und euch sehe oder abwesend bin, von euch höre, dass ihr fest steht in einem Geist und mit einer Seele zusammen für den Glauben des Evangeliums kämpft 28 und euch in nichts von den Widersachern erschrecken lasst, was für sie ein Beweis des Verderbens ist, aber eures Heils, und das von Gott her! 29 Denn euch ist es im Blick auf Christus geschenkt worden, nicht allein an ihn zu glauben, sondern auch für ihn zu leiden, 30 da ihr denselben Kampf habt, wie ihr ihn an mir gesehen habt und jetzt von mir hört.“ (Phil. 1, 27-30 ELB) Paulus sagt: Das Leben ist mir Christus, und das Sterben ist mir Gewinn, aber das eine das ich möchte das ihr tun sollt, worauf ihr Euch konzentrieren sollt: „Habe ein Lebenswandel, der würdig das Evangelium ist!“ nur - „Wandelt nur würdig“ Eine Ding das wichtig ist! Wir sollen bei alles was wir tun uns die Frage stellen: Ist dies würdig das Evangelium? Das ist der Maßstab, die Messlatte wozu Paulus uns ruft! Ein Leben das nicht um unsere eigene Bedürfnisse dreht, sondern mehr ist als nur für uns selbst. Die Leute in Philippi waren Römische Staatsbürger. Und dass wurde sehr hoch angesehen. Paulus sagt hier: Habe ein Lebenswandel würdig das Evangelium so wie du würdig wandeln willst als römische Staatsbürger! Für uns übersetzt: Sei ein gute deutsche Staatsbürger! Wir sind Bürger vom Himmelreich - Königskinder - Wir sollen einen Lebenswandel haben der würdig das Reich Gottes ist! Wir sollen das Evangelium mit Würde vertreten! Wir sind Botschafter! (Als wir Missionsreise machen nach andere Länder, vertreten wir Deutschland in diese Länder. So vertreten wir Gottes Reich überall wo wir hinkommen. Auch dort wo wir wohnen, auf der Arbeit, in unserer Freizeit, bei Familie und Freunden. Bist du eine würdige Botschafter vom Reich Gottes? Stimmt das was du glaubst mit dem was du lebst überein? Denn wenn die Welt was anderes sieht als das was wir glauben und verkündigen, macht es uns und unsere Botschaft unglaubwürdig! Bespiel Mahatma Gandhi E. Stanley Jones fragte Gandhi warum er es ablehnte ein Christus Nachfolger zu werden obwohl er die Worte Christi so bewunderte. Gandhi antwortete: Ich lehne Christus nicht ab, ich liebe Christus! Es is nur das so viele seiner Nachfolger so wenig sind wie Christus. Er erzählte von der Geschichte das er in seiner Studienzeit viel die Bibel gelesen hat und begeistert war von der christlichen Weg und Lebensstil. Deswegen entschloss er sich einen Gottesdienst (Kirche) zu besuchen. Als er in Südafrika diese Kirche besuchen wollte wurde er angehalten. Es gab einen Englander der fragt: Wo denkst du das du hingehst, Kaffer! „Ich möchte Gottesdienst gehen.“ „Es gibt kein Platz für Kaffer in dieser Kirche. Gehe jetzt, oder ich rufe Verstärkung um dir von der Treppe runter zu werfen!“ Dies war der Grund das Mahatma Gandhi sich gegen das Christ werden entschloss. Er sagte: „Wenn Christen wirklich nach der Lehre Christi leben wurden, so wie wir das in der Bibel finden, wäre ganz Indien Christ heute!“ Lebe so damit du zeigst dass das Evangelium wertvoll ist / würdig ist! Die Herrnhuter lebten nach dem Motto: „Würdig ist das Lamm, den Lohn seiner Leiden zu empfangen!“ Wir sollen so leben damit er dieses Lohn empfangen kann! Wie wandele ich würdig das Evangelium? Wie sieht so einen Lebenswandel aus? Würdig das Evangelium wandeln bedeutet nicht für dich selbst leben sondern für Christus und sein Evangelium! (Phil. 2, 3-4 ELB) „nicht aus Eigennutz, oder eitler Ruhmsucht, sonder dass in der Demut einer den anderen höher achtet als sich selbst; ein jeder sehe nicht auf das Seine, sonder ein jeder auch auf das der anderen!“ Nicht auf uns selbst schauen, sondern auch für andere leben. Würdig das Evangelium wandeln bedeutet eigene Pläne ablegen und andere Menschen dienen und andere Menschen lieben! Würdig das Evangelium wandeln bedeutet fest stehen! (:27) Man soll eine klare Fokus haben und nicht hin und her getrieben werden. Würdig das Evangelium wandeln bedeutet für den Glauben des Evangeliums kämpfen! Es ist ein Kampf. Der Feind will nicht das Menschen gerettet werden. Und deswegen werden wir Widerstand spüren. Aber auch unser Fleisch kämpft gegen das Evangelium. Wir sollen nicht zugeben und den guten Kampf des Glaubens kämpfen. Würdig das Evangelium wandeln bedeutet uns nicht von der Widersachern (Gegnern) erschrecken lassen. Es werden immer Menschen und Situationen da sein die uns ablenken wollen. Paulus ging auch durch solche Situationen. Er war deswegen sogar im Gefängnis! Solche Situationen und Menschen können uns erschrecken und ablenken. Würdig das Evangelium wandeln bedeutet einen richtigen Sicht zu haben. Sie sahen dass was mit Paulus und den Philipper geschah als Beweis des Verderbens. Paulus sah es als unser Heil (von Gott)! Wie siehst du die Sachen die auf deinem Weg kommen? Kannst du das gute Werk dass Gott angefangen hat noch immer sehen oder ist deine Sicht trübe geworden? Würdig das Evangelium wandeln bedeutet für Christus zu leiden! Paulus sagt hier dass es ein Geschenk ist, für Christus leiden zu dürfen! Die Philipper haben den gleichen Kampf wie Paulus. Habe ich einen Lebenswandel das würdig das Evangelium ist?

From Serie: "Philipper: Das Streben nach Freude"

Serie in der Oase über das Streben nach Freude. Lektionen aus dem Philipperbrief.

More Vorträge From Winston Tjong-Ayong...

Powered by Series Engine

„Ich hatte das Gefühl, dass die Predigt am Sonntag nur für mich war. Die Worte haben mich tief in meinem Herzen getroffen!“
Olga N. aus Grenderich

Winston Tjong-Ayong - September 30, 2012

Ph: Lebe würdig das Evangelium

Philipper: Das Streben nach Freude

Philipper: Das Streben nach Freude Ein Lebenswandel würdig das Evangelium Letzte Woche: Paulus wird sich weiter freuen, denn er ist davon überzeugt das egal was ihm geschieht, das Jesus Christus alle Ehre empfangen wird. Denn Sterben is besser (Gewinn) zu Sterben ist bei Christus zu sein! Und zu Leben ist nötiger (damit das Evangelium weiter verkündigt werden kann!) Gottes Herrschaft schon jetzt sichtbar! Himmel auf Erden! Wo ist Paulus als er diese Brief schreibt? In Rom im Gefängnis! Warum ist er im Gefängnis? Weil er das Evangelium predigt! Was macht er im Gefängnis? Er predigt weiter das Evangelium! Was ist seine Haltung im Gefängnis? Freude, die Gelegenheit nutzend, optimistisch, nicht auf sich selbst schauend! Heute Vers 27 - 30 „27 Wandelt nur würdig des Evangeliums des Christus, damit ich, sei es, dass ich komme und euch sehe oder abwesend bin, von euch höre, dass ihr fest steht in einem Geist und mit einer Seele zusammen für den Glauben des Evangeliums kämpft 28 und euch in nichts von den Widersachern erschrecken lasst, was für sie ein Beweis des Verderbens ist, aber eures Heils, und das von Gott her! 29 Denn euch ist es im Blick auf Christus geschenkt worden, nicht allein an ihn zu glauben, sondern auch für ihn zu leiden, 30 da ihr denselben Kampf habt, wie ihr ihn an mir gesehen habt und jetzt von mir hört.“ (Phil. 1, 27-30 ELB) Paulus sagt: Das Leben ist mir Christus, und das Sterben ist mir Gewinn, aber das eine das ich möchte das ihr tun sollt, worauf ihr Euch konzentrieren sollt: „Habe ein Lebenswandel, der würdig das Evangelium ist!“ nur - „Wandelt nur würdig“ Eine Ding das wichtig ist! Wir sollen bei alles was wir tun uns die Frage stellen: Ist dies würdig das Evangelium? Das ist der Maßstab, die Messlatte wozu Paulus uns ruft! Ein Leben das nicht um unsere eigene Bedürfnisse dreht, sondern mehr ist als nur für uns selbst. Die Leute in Philippi waren Römische Staatsbürger. Und dass wurde sehr hoch angesehen. Paulus sagt hier: Habe ein Lebenswandel würdig das Evangelium so wie du würdig wandeln willst als römische Staatsbürger! Für uns übersetzt: Sei ein gute deutsche Staatsbürger! Wir sind Bürger vom Himmelreich - Königskinder - Wir sollen einen Lebenswandel haben der würdig das Reich Gottes ist! Wir sollen das Evangelium mit Würde vertreten! Wir sind Botschafter! (Als wir Missionsreise machen nach andere Länder, vertreten wir Deutschland in diese Länder. So vertreten wir Gottes Reich überall wo wir hinkommen. Auch dort wo wir wohnen, auf der Arbeit, in unserer Freizeit, bei Familie und Freunden. Bist du eine würdige Botschafter vom Reich Gottes? Stimmt das was du glaubst mit dem was du lebst überein? Denn wenn die Welt was anderes sieht als das was wir glauben und verkündigen, macht es uns und unsere Botschaft unglaubwürdig! Bespiel Mahatma Gandhi E. Stanley Jones fragte Gandhi warum er es ablehnte ein Christus Nachfolger zu werden obwohl er die Worte Christi so bewunderte. Gandhi antwortete: Ich lehne Christus nicht ab, ich liebe Christus! Es is nur das so viele seiner Nachfolger so wenig sind wie Christus. Er erzählte von der Geschichte das er in seiner Studienzeit viel die Bibel gelesen hat und begeistert war von der christlichen Weg und Lebensstil. Deswegen entschloss er sich einen Gottesdienst (Kirche) zu besuchen. Als er in Südafrika diese Kirche besuchen wollte wurde er angehalten. Es gab einen Englander der fragt: Wo denkst du das du hingehst, Kaffer! „Ich möchte Gottesdienst gehen.“ „Es gibt kein Platz für Kaffer in dieser Kirche. Gehe jetzt, oder ich rufe Verstärkung um dir von der Treppe runter zu werfen!“ Dies war der Grund das Mahatma Gandhi sich gegen das Christ werden entschloss. Er sagte: „Wenn Christen wirklich nach der Lehre Christi leben wurden, so wie wir das in der Bibel finden, wäre ganz Indien Christ heute!“ Lebe so damit du zeigst dass das Evangelium wertvoll ist / würdig ist! Die Herrnhuter lebten nach dem Motto: „Würdig ist das Lamm, den Lohn seiner Leiden zu empfangen!“ Wir sollen so leben damit er dieses Lohn empfangen kann! Wie wandele ich würdig das Evangelium? Wie sieht so einen Lebenswandel aus? Würdig das Evangelium wandeln bedeutet nicht für dich selbst leben sondern für Christus und sein Evangelium! (Phil. 2, 3-4 ELB) „nicht aus Eigennutz, oder eitler Ruhmsucht, sonder dass in der Demut einer den anderen höher achtet als sich selbst; ein jeder sehe nicht auf das Seine, sonder ein jeder auch auf das der anderen!“ Nicht auf uns selbst schauen, sondern auch für andere leben. Würdig das Evangelium wandeln bedeutet eigene Pläne ablegen und andere Menschen dienen und andere Menschen lieben! Würdig das Evangelium wandeln bedeutet fest stehen! (:27) Man soll eine klare Fokus haben und nicht hin und her getrieben werden. Würdig das Evangelium wandeln bedeutet für den Glauben des Evangeliums kämpfen! Es ist ein Kampf. Der Feind will nicht das Menschen gerettet werden. Und deswegen werden wir Widerstand spüren. Aber auch unser Fleisch kämpft gegen das Evangelium. Wir sollen nicht zugeben und den guten Kampf des Glaubens kämpfen. Würdig das Evangelium wandeln bedeutet uns nicht von der Widersachern (Gegnern) erschrecken lassen. Es werden immer Menschen und Situationen da sein die uns ablenken wollen. Paulus ging auch durch solche Situationen. Er war deswegen sogar im Gefängnis! Solche Situationen und Menschen können uns erschrecken und ablenken. Würdig das Evangelium wandeln bedeutet einen richtigen Sicht zu haben. Sie sahen dass was mit Paulus und den Philipper geschah als Beweis des Verderbens. Paulus sah es als unser Heil (von Gott)! Wie siehst du die Sachen die auf deinem Weg kommen? Kannst du das gute Werk dass Gott angefangen hat noch immer sehen oder ist deine Sicht trübe geworden? Würdig das Evangelium wandeln bedeutet für Christus zu leiden! Paulus sagt hier dass es ein Geschenk ist, für Christus leiden zu dürfen! Die Philipper haben den gleichen Kampf wie Paulus. Habe ich einen Lebenswandel das würdig das Evangelium ist?

From Serie: "Philipper: Das Streben nach Freude"

Serie in der Oase über das Streben nach Freude. Lektionen aus dem Philipperbrief.

More Vorträge From Winston Tjong-Ayong...

Powered by Series Engine

„Ich liebe die letzte Predigtreihe in der Oase! Es hat mich richtig inspiriert aber auch schön herausgefordert!“
Karin B. aus Blankenrath

Oase Podcast abonnieren in iTunes

Du kannst die Oase Predigten zwar auch einfach abspielen und direkt auf dem Computer anhören…Aber wenn sie abonniert sind, werden sie automatisch heruntergeladen! So verpasst du keine Predigt und hast alle auf deinem Computer gespeichert.

STANDORT

  • Oase Freie Christengemeinde
  • Fordstraße 1

  • 56288 Kastellaun, DE

Gottesdienst

  • Oase Gruppen an versch. Orten
  • Sonntag 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Seelsorge nach Absprache

Kontakt

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.