Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /kunden/155666_56288/kunden/oase/wordpress/wp-content/themes/yootheme 2/vendor/yootheme/theme/platforms/wordpress/src/Wordpress/MenuWalker.php on line 8

Sechs Fragen zur Taufe

Lies dir bitte diese Fragen durch. So kannst du dir ein Bild machen wie wir die biblische Taufe verstehen und warum man sich taufen lassen soll.

1. Was ist Taufe?

Taufe ist ein äußerlicher Ausdruck eines inneren Wechsels. Sie ist eine öffentliche Erklärung, wie Jesus dein Leben verändert hat. Sich taufen zu lassen zeigt anderen, dass du dich entschieden hast, Jesus zu folgen und erlaubt ihnen, diese Entscheidung mit dir zu feiern.
„Sie erwiderten: Glaube an Jesus, den Herrn, dann wirst du gerettet, zusammen mit allen in deinem Haus. Dann verkündeten sie ihm und allen, die in seinem Haus lebten, das Wort des Herrn. Noch in derselben Stunde wusch der Gefängnisvorsteher ihnen die Wunden aus, und er und alle Mitglieder seines Hauses wurden getauft. Schließlich brachte er sie zu sich und gab ihnen zu essen. Er und alle in seinem Haus freuten sich, nachdem sie nun zum Glauben an Gott gefunden hatten.“
Apostelgeschichte 16 Vers 31-34
Die Taufe errettet nicht; sie ist ein Symbol und ein Feiern der Errettung.
„Das ist ein Bild für die Taufe, die euch jetzt rettet. Die Taufe ist keine körperliche Reinigung, sondern die Bitte an Gott um ein reines Gewissen. Dies ist möglich durch die Kraft der Auferstehung von Jesus Christus.“
1. Petrus 3 Vers 21

2. Warum sollte ich getauft werden?

Jesus beauftragt uns, sich taufen zu lassen und gab uns ein Beispiel, indem ER sich taufen ließ.
„Darum geht zu allen Völkern und macht sie zu Jüngern. Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alle Gebote zu halten, die ich euch gegeben habe. Und ich versichere euch: Ich bin immer bei euch bis ans Ende der Zeit.“
Matthäus 28 Vers 19-20
„Eines Tages kam Jesus aus Nazareth in Galiläa und ließ sich von Johannes im Jordan taufen.“
Markus 1 Vers 9
Gehorsam gegenüber Jesus zeigt, wir glauben und folgen IHM.
„Aber wie können wir sicher sein, dass wir ihm gehören? – Wenn wir seine Gebote befolgen.“
1. Johannes 2 Vers 3
Weil Jesus SEINE Liebe zu uns öffentlich machte, können wir unsere Liebe zu IHM öffentlich machen. Sich taufen zu lassen zeigt, dass wir uns von einem Leben der Sünde abwenden – zu Jesus hin, dem einzigen, der uns ändern kann.
„Petrus antwortete ihnen: Kehrt euch ab von euren Sünden und wendet euch Gott zu. Lasst euch alle taufen im Namen von Jesus Christus zur Vergebung eurer Sünden. Dann werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. Diese Zusage Gottes gilt euch und euren Kindern und auch denen, die fern von Gott sind – allen, die vom Herrn, unserem Gott, berufen werden. Und Petrus predigte noch lange weiter und forderte seine Zuhörer immer wieder auf: Rettet euch vor dieser Generation, die auf einem verkehrten Weg ist.“
Apostelgeschichte 2 Vers 38-41

3. Wann ist die beste Zeit, sich taufen zu lassen?

Für jeden, der sich entscheidet, Jesus zu folgen ist der nächste Schritt die Taufe. Jeder der sein Leben Jesus übergibt, ist bereit getauft zu werden.
„Doch nun glaubten die Menschen an die Botschaft vom Reich Gottes und vom Namen Jesus Christus, die Philippus predigte. Viele Männer und Frauen ließen sich taufen.“
Apostelgeschichte 8 Vers 12

4. Werden bei euch Kinder getauft?

Wir können Eltern helfen, die Kinder auf Jesus aufmerksam zu machen, aber diese selbst sollen entscheiden, ob sie Ihm ihr Leben übergeben.
„Wenn du mit deinem Mund bekennst, dass Jesus der Herr ist, und wenn du in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat, wirst du gerettet werden.“
Römer 10 Vers 9
Jede Art von Taufe erfolgt durch die eigene Entscheidung, Jesus für unsere Errettung zu vertrauen und das Bekenntnis Ihm zu folgen.
„Da fragte Petrus: Wer könnte jetzt noch etwas dagegen einwenden, dass sie getauft werden, nun, da sie den Heiligen Geist empfangen haben, genau wie wir! Und er gab Anweisung, sie im Namen von Jesus Christus zu taufen. Anschließend baten sie Petrus, noch einige Tage bei ihnen zu bleiben.“
Apostelgeschichte 10 Vers 47-48
Bei uns in der Oase Church warten wir, bis die Kinder alt genug sind, ihre eigene Entscheidung, Jesus zu folgen, fällen können und die Bedeutung der Taufe verstehen können.

5. Was ist der Unterschied zwischen untergetaucht oder besprengt zu werden?

Die Taufe in der Bibel war ein Untertauchen. Das originale Wort für Taufe wurde oft als untertauchen oder eintauchen in Wasser bezeichnet. Jesus wurde ins Wasser eingetaucht und stieg wieder aus dem Wasser.
„Als Jesus gerade aus dem Wasser stieg, öffnete sich der Himmel, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabschweben und sich auf ihm niederlassen.“
Matthäus 3 Vers 16
„Als er aus dem Wasser stieg, sah er, wie der Himmel sich öffnete und der Heilige Geist wie eine Taube auf ihn herabkam.“
Markus 1 Vers 10
Das Untertauchen ins Wasser symbolisiert den Tod, das Begräbnis und die Wiederauferstehung Jesu.
„Ich habe euch das weitergegeben, was am wichtigsten ist und was auch mir selbst überliefert wurde – dass Christus für unsere Sünden starb, genau wie es in der Schrift steht. Er wurde begraben und ist am dritten Tag von den Toten auferstanden, wie es in der Schrift steht.“
1. Korinther 15 Vers 3-4
Das untergetaucht werden in Wasser repräsentiert den Tod gegenüber der Sünde und das alte Leben und aus dem Wasser auftauchen ist ein Bild, wie Jesus auferstanden ist und uns einen Neubeginn für das Leben gegeben hat.
„Oder wisst ihr nicht, dass wir mit Jesus Christus gestorben sind, als wir auf seinen Namen getauft wurden? Denn durch die Taufe sind wir mit Christus gestorben und begraben. Und genauso wie Christus durch die herrliche Macht des Vaters von den Toten auferstanden ist, so können auch wir jetzt ein neues Leben führen. Da wir in seinem Tod mit ihm verbunden sind, werden wir auch in der Auferstehung mit ihm verbunden sein.“
Römer 6 Vers 3-5

6. Muss ich ein zweites Mal getauft werden?

Wenn du, seit deiner Entscheidung, Jesus zu folgen noch nicht per untertauchen getauft wurdest, möchten wir dir helfen, den nächsten Schritt für deine Taufe zu machen. Wenn du einmal diesen Weg gegangen bist, musst du nicht noch einmal getauft werden.

Gott bittet uns nicht, einen Schritt zu machen, der nicht gut für uns ist. ER gibt uns immer mehr als wir verdienen oder uns vorstellen können, inklusive der Freude, die wir erhalten, IHN zu hören und zu tun, was ER sagt.

Ist die Taufe dein nächster Schritt? Dann wende dich an uns um mit jemanden darüber zu sprechen.

Melde dich zur nächste Taufe an!

Wir setzen uns so bald wie Möglich mit dir in Verbindung
und sagen Bescheid wann der nächste Taufe geplant ist.

Wir freuen uns darauf mit dir den nächsten Schritt zu gehen.

STANDORT

  • Oase Freie Christengemeinde
  • Fordstraße 1

  • 56288 Kastellaun, DE

Gottesdienst

  • Oase Gruppen an versch. Orten
  • Sonntag 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
  • Seelsorge nach Absprache

Kontakt

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.